Gutenbergdenkmal

Das Denkmal für den weltweit bekanntesten Mainzer, Johannes  Gutenberg, den Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern, ist das älteste öffentliche Denkmal in Mainz. Es wurde 1837 an diesem Platz eingeweiht.

Eine Zeichnung des Gutenbergdenkmals ist abgebildet. Sie zeigt Gutenberg typisch in seinem bodenlangen Mantel und mit einer Kopfbedeckung. In seiner linken Hand hält er ein Buch.

Das Modell der Statue ist ein Werk des dänischen Bildhauers Berthel Thorwaldsen. In typisch romantischer Manier wird hier Gutenberg mit seinen Hauptattributen, dem Handgießgerät in der rechten Hand und der Bibel unter dem linken Arm, gezeigt.

 

Audiobeschreibung anhören >>