Gutenberg Museum

Im historischen Haus „Zum Römischen Kaiser“, am Liebfrauenplatz 5, befindet sich neben Verwaltung und Bibliothek des Museums, die Stadtschreiberwohnung. Hier ist außerdem der Sitz der Internationalen Gutenberg Gesellschaft.
Das Renaissancegebäude stammt aus der Mitte des 17. Jahrhunderts. Es wurde als Privatpalais gebaut, nach 1744 war es ein nobler Gasthof. Im Durchgang befindet sich das älteste Gutenberg Denkmal.

Die Abbildung zeigt das Gutenbergmuseum. Ein imposanter Renaissancebau mit mittigem Portal und Turm.

Die Ausstellungsräume sind im nördlich anschließenden modernen Zweckbau untergebracht. Hier werden neben den Werken Gutenbergs auch die Entwicklung des Schrift-, Druck- und Buchwesen von den Anfängen bis zur Gegenwart gezeigt. Hauptanziehungspunkte sind zwei Gutenberg Bibeln und eine Druckwerkstatt mit dem Nachbau einer historischen Presse. Hier werden Druckvorführungen gezeigt.

 

Audiobeschreibung anhören >>